PROZESSORIENTIERTE

THERAPIE

“Wer den WEG übt, vermindert täglich.
Er vermindert und vermindert, bis er schliesslich ankommt beim Nichtsmachen.
Beim Nichtsmachen bleibt nichts ungemacht.”

(TAO TE KING)

ANGEBOT

Prozessorientierte Therapie

Die Prozessorientierte Therapie hat einen phänomenologischen Ansatz und setzt dort an, wo sich der einzelne Mensch mit seinen Problemen subjektiv erfährt und beschreibt.

Deliktorientierte Therapie

Das Ziel der Deliktorientierten Therapie ist es, die Deliktmotivation von Klienten zu senken und ihre Steuerungsfähigkeit zu erhöhen. Die Verhinderung von Straftaten und der Opferschutz stehen allgemein im Zentrum der Behandlung.

Ergotherapie

Die Praxis für Ergotherapie richtet sich an Menschen mit Hemmungen, Problemen oder schwer zu überwindenden Grenzen ihrer persönlichen oder sozialen Ausdrucks- und Handlungsfähigkeit, die sie einschränkend für ihren Alltag, Beruf, Freizeit oder sozialen Beziehungen erleben.

Aikido & Meditation

Die Praxis des Aikido führt uns ins Zentrum unserer Kraft (Ki) und eröffnet einen freien und verbindlichen Kontakt zu uns selbst und unsere Gegenüber.

Meditation und Achtsamkeit sind zwei essenzielle Aspekte von ganzheitlichem Leben und Wahrnehmen.

Praxis für Prozessorientierte Psychotherapie & Ergotherapie — Zürich — kontakt@t-ziesche.ch — +41 79 549 61 00