• Ergotherapeutische Nachbetreuung nach einem stationären Therapie- oder Klinikaufenthalt

  • Einzeltherapie in der Praxis, einschliesslich Aikido, Achtsamkeitsübungen und Bewegungsarbeit

  • Expositionstherapie in lebensnahen Situationen der Öffentlichkeit

  • Forensische Ergotherapie

  • Domizilbehandlung zur Unterstützung der Tages- und Wochenstrukturierung

  • Es finden keine Gruppenangebote statt

Angebote der Praxis für Ergotherapie

Praxis der Ergotherapie

 

Eine der ursprünglichsten Handlungen des Menschen – etwas aktiv mit seinen Händen, seinem Körper oder seinem Geist zu tun – bildet die Grundlage der Ergotherapie. Es entspricht einem Grundbedürfnis des Menschen, sich in einem sinnvollen Zusammenhang handelnd erleben zu können.

Indem sich die Ergotherapie an den Handlungsvoraussetzungen eines Menschen orientiert, richtet sich die Behandlung stärker auf seine gesunden und intakten Funktionen und Fähigkeiten und weniger auf seine Beeinträchtigungen, Defizite oder sein Krankheitsbild. Ein allgemeines Wirkungsziel der Ergotherapie ist es daher, den gesunden Betätigungstrieb anzusprechen, der auch in schizophrenen Formen, manischen Erregungen oder in depressiven Hemmungen – zuweilen verborgen – vorhanden ist.

Die Ergotherapie nutzt so u.a. den natürlichen Wunsch des Menschen, sich auszudrücken, Werte zu schaffen und Freude am Erfolg der eigenen Handlung zu empfinden, was gleichzeitig einen enormen und positiven Einfluss auf das persönliche Selbstwertgefühl ausüben kann. Siehe Ziele der Ergotherapie.

 

Die Praxis für Ergotherapie richtet sich an Menschen mit Hemmungen, Problemen oder schwer zu überwindenden Grenzen ihrer persönlichen oder sozialen Ausdrucks- und Handlungsfähigkeit, die sie einschränkend für ihren Alltag, Beruf, Freizeit oder sozialen Beziehungen erleben. Die Praxis für Ergotherapie bietet Unterstützung an, diese Schwierigkeiten zu überwinden, aus ihnen zu lernen oder neue Lösungsansätze im Umgang mit persönlichen Grenzen zu finden.

 

Die ergotherapeutische Behandlung erfolgt in der Regel auf Grund einer ärztlichen Verordnung, die ein Psychiater oder eine Psychiaterin (auch Allgemeinmediziner) erteilt. Die Kosten der Ergotherapie sind in der Grundversicherung und werden von den Krankenkassen übernommen. Die Verordnung können Sie von dieser Website herunterladen. Selbstverständlich ist die Behandlung auch ohne Verordnung möglich, wenn Sie die Kosten selbst übernehmen.

Methoden der Ergotherapie

 

  • Gezieltes Handlungstraining in der Alltagspraxis
  • Handwerklich-gestalterische Tätigkeiten mit Speckstein und Ton
  • Ausdrucksorientiertes Gestalten mit Papier und Farben
  • Neurokognitives Training
  • Körperorientierte Achtsamkeitsübungen
  • Selbstsicherheitstraining mit dem Mittel des Aikido

Ziele der Ergotherapie

 

Die Ergotherapie hat einen handlungsorientierten Ansatz und begleitet auf  diese Weise die Menschen bei ihren sozialen und psychischen Herausforderungen. Gleichzeitig fördert sie damit die persönliche Entwicklung. Dies kann mit Hilfe von verschiedenen Medien geschehen, mit Hilfe des Gesprächs oder mit gemeinsamen Aktivitäten.

Ziel ist es, den Menschen zu einem grösstmöglichen Mass an Selbständigkeit im mentalen, sozialen und zwischenmenschlichen Bereich zu verhelfen.

Die Ergotherapie unterstützt vor allem das Selbstwertgefühl und legt den Fokus auf den Ausbau der Eigenverantwortung und der Selbstwahrnehmung. Ein wichtiger Aspekt spielt dabei die therapeutische Beziehung, die von Offenheit, emotionaler Wärme  und Klarheit geprägt ist.

 

Weitere Ziele sind:

 

  • Das Erlernen einer realistischen Selbsteinschätzung
  • Die Förderung persönlicher Ressourcen und sozialer Kompetenzen
  • Das Üben und Finden des inneren Gleichgewichts
  • Das Trainieren von Selbstsicherheit
  • Berufliche Wiedereingliederung

Links / PDF

Anmeldung / Verordnung

Download Verordnung zur Ergotherapie

Verband für Ergotherapie

www.ergotherapie.ch

 

Empfohlene Ergotherapie-Praxen:

www.davabene.ch

www.ergoimpuls.ch

Pro Mente Sana

www.promentesana.ch

 

Aikido Zürich

www.aikido-zuerich.ch

 

Verein für Volksgesundheit

www.vgz-zuriberg.ch

nach oben

Praxis für Prozessorientierte Psychotherapie & Ergotherapie — Zürich — kontakt@t-ziesche.ch — +41 79 549 61 00